Aufgrund der Coronalage bieten wir nun die Sitzplatzreservierung in Waldbach an. Hintergrund ist die verschärfte Bestimmung der Landeskirche Württemberg, daß je Gottesdienstbesucher*in, der/die nicht in einem Haushalt lebt, ein Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten ist. Abstände von 1.80 Meter oder 1.70 Meter sind nicht zulässig. Die erhöhte Abstandregelung ermöglicht uns im Gegenzug, die maximale Gottesdienstbesucherzahl gemäß des verfügbaren Platzes in der Kirche zu regeln.
Zudem ist seit 24.10.2020 erneut vorgeschrieben, dass die Namen und Adressen der Gottesdienstbesucher für die Rückverfolgbarkeit wieder zu erfassen sind und dabei auch der genaue Sitzplatz in der Kirche dokumentiert werden muss.

Hier geht es zur... Sitzplatzreservierung in Waldbach

Kompliziertes Sitzplatzmanagement vor dem Gottesdienst?


Nein, es ist ganz einfach, denn es ist direkt vor dem Gottesdienst nicht zu bewerkstelligen, aufgrund unbekannter Gottesdienstbesucherzahl Sitzplätze genau so anzubieten und abstandsgenau in kurzer Zeit zu belegen, daß am Kircheneingang kein Besucherstau entsteht. Zudem müssen Gottesdienstbesucher wie in Gaststätten Ihre Personalien hinterlassen, also einen "Anmeldezettel" ausfüllen und dabei den Sitzplatz eintragen, auf dem sie sitzen werden. Dies ist fast nicht durchführbar und bei schlechtem Wetter vor der Kirche auch nicht angenehm. Daher ist die Platzvorreservierung für uns alle ein großer Vorteil.

Wie läuft die Vorreservierung ab?

Im Gottesdienst vor dem jeweiligen Termin bieten wir zunächst unseren älteren Gemeindegliedern und regelmäßigen Gottesdienstbesuchern an, sich einen Sitzplatz auszusuchen. Über Listen belegen wir hier den optimalen Sitzplatz. Sie erhalten dabei eine handschriftlich ausgefüllte "Eintrittskarte" speziell für den nächsten Gottesdienst. Der hier vergebene Sitzplatz ist später nicht mehr online reservierbar. Zudem planen wir für Dezember am Samstag vor dem Gottesdienst noch eine Telefonhotline einzurichten, um auf ähnlichem Wege einen oder mehrere Plätze zu reservieren.

Von der Platzvorreservierung zur Onlinereservierung

Nach dem Gottesdienst der Vorwoche und der erfolgten Vorreservierung durch unsere Stammgottesdienstbesucher ist dann klar, welche Plätze in der Onlinereservierung noch angeboten werden können. Die Abstandsregeln geben vor, welche Plätze für die weitere Reservierung zur Verfügung stehen. Unsere Software kann platzgenau vorgeben, welcher Platz gebucht werden kann.
Mit den Stühlen im Chorraum haben wir zudem etwas Flexibilität und in den Gängen an den Wänden kann zudem ein weiterer Sitzplatz hinzugefügt werden, falls mehr Dreier- oder Viererplätze benötigt werden. Nun beginnt die Planung....

Restplätze in der Onlinereservierung

Nach der Vorreservierung sind nun für die Onlinereservierung nur noch wenige Sitzplätze reservierbar. Die Abstandsregelung von zwei Meter, die zwingend einzuhalten ist, "sperrt" nun viele Plätze. Im Beispiel muss zudem ein Vorreservierter Platz hinter dem Mesnerpult verschoben werden, da der Abstand zum Mesnerplatz nicht eingehalten ist.
Einen derartigen Plan finden Sie nun in unserem Reservierungsprogramm, das "kinderleicht" bedient werden kann. Sie suchen sich nun einen, zwei, drei oder maximal vier Plätze aus, die Sie reservieren wollen. Vier Plätze sind maximal je "Kunde" buchbar. Nachdem Sie Ihre Adressdaten und eine Mailadresse eingegeben haben erhalten, können Sie sich ein eTicket.pdf auf das Smartphone laden, das zudem nochmals per Mail versendet wird oder dieses ausdrucken.

Mit dem eTicket nun in die Kirche

Mit dem eTicket oder dem händisch ausgestellten Ticket oben haben Sie nun am Tag des Gottesdienstes VIP-Zugang zur Kiche! An der Schlange vorbei, ohne nochmals anzustehen, ohne einen Anmeldezettel auszufüllen, dürfen Sie nach der Desinfektion der Hände und mit Mundschutz in die Kirche und Ihren reservierten Platz einnehmen.

Wer nicht vorreserviert hat muss dagegen sich erst anmelden, auf einen noch freien Platz hoffen und darf erst um 9:50 Uhr in die Kirche, falls noch ein Platz frei ist oder ein vorgebuchter Platz (bzw. Gottesdienstbesucher) nicht "gekommen" sein sollte. Es kann dann auch heissen, tut uns Leid, alle Plätze belegt....
Einheitliche und individuelle Tickets je Gottesdienst machen es unseren Helfern am Eingang leichter, alle Ticket enthalten Name, Reihe und Sitzplatznummer, das Datum und die Uhrzeit des Gottesdienstes, genau wie im Kino, Theater oder in der Oper. Ein einfaches Buchungssystem nach Standard, Platzgenaue Tickets, immer den Überblick über noch freie Plätze und ein gerechtes Verfahren, das niemand ausgrenzt, benacheiligt oder bevorzugt.

bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro.

Ihre Kirchengemeinde Waldbach-Dimbach
Bleiben Sie gesund!

Mögliche Fragen

Achtung, die Vorreservierung verliert ihre Gültigkeit wenn die Glocken läuten!

Anders als im Kino, wo sie kostenpflichtig einen Sitzplatz buchen, verliert die Reservierung ihre Gültigkeit, wenn die Glocken vor dem Gottesdienst läuten. Sie können also nicht den "Vorfilm und die Werbung auslassen und erst zum Hauptfilm" Ihren Platz einnehmen. Freie Plätze werden an wartende Gottesdienstbesucher vergeben, sobald die Glocken läuten. Ihre Reservierung verfällt hier.

Für die Corona-Nachverfolgung ist dies für uns unerheblich. Falls es zu einem Corona-Ansteckungsfall kommt und das Gesundheitsamt die Besucherlisten anfordert, übergeben wir die Listen gemäß dem Reservierungsprogramm an das Gesundheitsamt. Wenn Sie in diesem Fall garnicht beim Gottesdienst waren, klären Sie dies mit dem Gesundheitsamt bzw. das Gesundheitsamt mit Ihnen. Gleiches gilt, wenn Sie auf einem anderen Platz gesessen sind, als der, den Sie vorreserviert haben.

Wenn Sie in der Kirche einen anderen Platz als den vorreservierten Platz belegen, klärt sich dies, wenn ein anderer Gottesdienstbesucher kommt, der eine Vorreservierung für diesen Sitzplatz besitzt. Die Mitarbeiter vor der Kirche "spielen" hier nicht den Platzanweiser.

Ich benötige einen Einzelplatz. Welchen Platz soll ich reservieren?

Wenn Sie einen Einzelplatz benötigen, buchen Sie bitte einen Randplatz, ggf. auch den Randplatz eines Doppelsitzplatzes. Das hat dann den Vorteil, daß der freie Platz neben Ihnen, "verschoben" werden kann und so on der Mitte in den Bankreihen davor oder dahinter eine Dreier- oder Vierersitzgruppe entstehen kann.

Ich benötige aber vier Plätze nebeneinander oder fünf Plätze. Die Kombination ist nicht auswählbar?

Im Idealfall reservieren Sie dies im Gottesdienst davor, wir machen es möglich, anderenfalls senden Sie uns bitte einen Mail ( redaktion@gemeinsam-gemeinde.de ) und wir schauen, wie wir es möglich machen können! Sitzplatzmanagement ist wie in den Gaststätten ein ständiges Schieben von Tischen und Stühlen. Wir sind täglich online und rufen unsere Mails mehrmals täglich ab!

Gottesdienste für Familien / Bankbelegung mit einer Familie

Jede Sitzreihe ist 4.25 Meter lang und bietet somit 8-9 Sitzmöglichkeiten an. Der Bankabstand im EG beträgt 80 cm. Somit müssen bei einer vollbesetzen Bank zwei Bankreihen zur nächsten vollbesetzen Bank frei bleiben. Diese Belegung kommt bei der Konfimation im Oktober 2020, am Abendmahlgottesdienst für die neuen Konfirmanden (Buß- und Bettag) oder Ewigkeitssonntag zur Anwendung.
Der Bankabstand auf der Empore beträgt 70 cm.

Wie wäre die Maximalbelegung?

Jede Sitzreihe ist 4.25 Meter lang. Der Bankabstand im EG beträgt 80 cm.
Die erste Stuhlreihe ist für Konfirmanden und die Mitarbeiter reserviert, welche am Gottesdienst teilnehmen. Die Stühle stehen verteilt im Chorraum. Die zweite Stuhlreiche ist ebenfalls in den Chorraum vorgezogen. Links stehen somit 17 Sitzplätze, rechts 22 Sitzplätze zur Verfügung, also 39 Gottesdienstbesucher + Konfirmanden + Mitarbeiter am Gottesdienst.
Sie sehen, das ist trotz unserer großen Kirche nicht viel, denn der Abstand von zwei Meter zu jedem Gottesdienstbesucher lässt nicht mehr Sitzplätze in den Bankreihen zu. Auf den Emporen darf zudem die erste Bankreihe nicht besetzt werden

Ist die Reservierung übertragbar? Oder kann ich für ein Familienmitglied oder Bekannte mitbuchen?

Prinzipiell ja, weder in Gaststätten oder Restaurants findet eine Ausweiskontrolle statt, wenn Belegungszettel ausgefüllt werden, noch führen wir eine Ausweiskontrolle am Kircheneingang durch. Daher ist die Vorreservierung übertragbar. Sie können also auch für Familienangehörige oder Bekannte vorreservieren. Denken Sie bitte nur an den Fall, dass im Falle einer Coronainfektion die Reservierungsdaten an das Gesundheitsamt weitergegenen werden müssen. In diesem Fall klären Sie mit dem Gesundheitsamt oder das Gesundheitsamt mit Ihnen, wer tatsächlich im Gottesdienst war.

Auch die manuellen Vorreservierungen sind so übertragbar, wenn Sie also die manuellen Tickets an Faminienangehörige oder Freunde weitergeben, kontrollieren wir das nicht so genau. Wir sind trotz Corona immer noch eine Kirchengemeinde und nicht die Polizei.... wobei "Polizeikontrolle nach Gottesdienst", das wäre bestimmt eine Titelseiten-Schlagzeile in der Heilbronner Stimme.

Reservierungsmöglichkeiten für Weihnachten

Details, wenn Weihnachten dieses Jahr stattfindet. Aber wir sind guter Hoffnung, dass Weihnachten wegen Corona nicht ausfällt.
Es wird bezüglich der Kinderkirchgottesdienste, Abendgottesdienste und der evtl. zwei Gottesdienste am 2.Weihnachtstag Abweichungen bezüglich der manuellen Vorreservierung und/oder Onlinebuchungen geben, wann die Onlinebuchungsmöglichkeit endet oder auch wann die Telefonhotline besetzt ist. Details werden bis 20.12.2020 festgelegt sein. Alles andere wird laufen, wie beschrieben.

Bleiben Sie auf jeden Fall gesund!

Ab wann kann man reservieren, bis wann kann man reservieren?

Die Onlinereservierung beginnt, sobald die manuelle Reservierung im Gottesdienst davor (Außnahme Weihnachten) erfolgt ist und wir den "Rest" in die Onlinebuchung vergeben können. Wir erstellen zeitnah die Onlinepläne und schalten diese frei.

Buchungsende ist meisst am Vorabend des Gottesdienstes. Für unsere Helfer müssen dann noch entprechende Listen erstellt werden, dass diese wissen, welche Plätze nicht vorreserviert wurden. Da wir vor bzw. in der Kirche keinen Internetanschluss haben, stehen den Helfern hier kein direkter Zugang zum Reservierungssystem zur Verfügung und wir müssen hier mit Listen arbeiten.

Datenerfassung, Datenspeicherung - was wird erfasst, wie lange wird gespeichert?

Welche Daten erfasst und gespeichert werden, sehen Sie bei der Registrierung zur Anmeldung am Buchungssystem. Die Speicherung der Daten erfolgt gemäß den Vorgaben, wie lange Besucherdaten zur Coronanachverfolgung vorgehalten werden müssen. Wenn Sie Newsletter abonieren angeklickt haben, speichern wir die Mailadresse dauerhaft, Adressdaten und besuchter Gottesdienst wird aber dann gelöscht. Wichtig: alle Ihre Daten liegen auf unserem eigenen Server bei IONOS.de, auf die Daten haben Dritte keinen Zugriff. Zur Datenerfassung sind wir gemäß Coronaschutzverordnung verpflichtet. Daher kann das Gesundheitsamt die Dateneinsicht anfordern. Hierbei können wir bei der Onlinereservierung "Veranstaltungsgenau" und "Platzgenau" weitergeben, wer wo "theoretisch" gesessen ist.

Wie sieht der Sitzplan aus, wenn alle Plätze buchbar wären?

Der Plan für eine voll belegte Kirche nach Corona würde etwa so aussehen. Hoffen wir, dass wir dies bald wieder erleben dürfen.

Was passiert, wenn ich vorreserviert habe, aber dann nicht komme. Kann ich stornieren?

Stornieren ist möglich. Senden Sie hierzu bitte eine Mail an redaktion@gemeinsam-gemeinde.de. Wir versuchen dann die Stornierung durchzuführen. Wenn Sie einfach nicht zum Gottesdienst erscheinen, obwohl Sie vorreserviert haben, blockieren Sie damit nicht unbedingt einen Sitzplatz, denn ab etwa 9:45 oder 9:50 Uhr werden freie Sitzplätze an wartende Gottesdienstbesucher vergeben.

Ich will das Reservierungssystem nur mal testen. Kann ich das?

Um das Reservierungssystem nur mal testen tu können, steht Ihnen ein fiktiver Gottesdienst zur Verfügung. Klicken Sie hier und testen Sie gerne. Der Ticketversand funktioniert nur mit einer reellen Mailadresse. Wundern Sie sich nicht, wenn wir diesen Testgottesdienst bei Bedarf zurücksetzen oder auch Plätze freigeben, die zu Coronazeiten nicht reservierbar wären, hier geht es nur um den Programmtest, falls Sie sich für das Programm interessieren.

Bei Fragen wenden Sie sich an redaktion@gemeinsm-gemeinde.de.

Wenn Sie osConcert (die Software) für Ihre eigene Kirchengemeeinde kaufen wollen, helfen wir gerne und stellen unsere Übersetzungsdateien zur Verfügung. Auch erklären wir Ihnen gerne, wie Sie die Software einsetzen. Der Support bei osConcert ist nur auf Englisch, aber hervorragend und sehr schnell. Wenn die Vorraussetzungen auf Ihrem Server gegeben sind, sind Sie 4 Tage nach Überweisung der Lizenzbebühren mit dem Reservierungsprogramm online.